häufige Frage:

LLS 400 selber machen

Hanf-Stampflehm mit dem eigenen Lehm?

...
wir möchten gerne die Hanfhäcksel wie die des LLS 400 mit unserem 
eigenen Lehm mischen und als Wanddämmung mit Vorsatzschalen verarbeiten. 
Daher möchte ich gerne wissen ob wir nur die Hanfhäcksel bei Ihnen 
kaufen können.

Haben Kunden von Ihnen diese Vorgehensweise schon durchgeführt ? 
Wie waren die Erfahrungen / Ergebnisse ?
W. aus L.

Hallo Frau W.,
ja, wir empfehlen sogar jenen, die gern ihren eigenen Lehm verwenden möchten und die vor Arbeit nicht zurück schrecken, die Hanf-Lehm-Mischung selbst herzustellen. Da gibt es keine Staatsgeheimnisse.

Wer seinen eigenen Lehm verwenden möchte, kann seinen eigenen Hanf - Stampflehm selbst herstellen, indem er Hanf-Strukturschäben mit seinem Lehm mischt. Da die Mischung im Freifallmischer nicht so ist wie in unserem Zwangsmischer, empfehlen wir auf 100 Liter Hanf-Strukturschäben ca. 70 kg fetten Grubenlehm + ausreichend Wasser.

Achtung: So wenig Wasser wie möglich, da die Trocknung ein Lauf mit der Zeit ist.
Und: Wind + Wind + Wind.

Hanf-Strukturschäben erhalten Sie in Ihrem regionalen Naturbaustoffhandel.


...
von einer früheren Baustelle habe ich noch LLS_200. Nun möchte ich eine 
Leichtlehm-Vorsatzschale erstellen und muss diese nun schnellstmöglich 
füllen. Kann ich hier statt der LLS400 auch die LLS200 verwenden? Der 
Einbau soll halbtrocken stattfinden, da die klimatischen Bedingungen 
einen höheren Wasseranteil momentan nicht zulassen.
R. aus Ü.

Hallo Herr R.,
die LLS_200 hat einen geringen Lehmanteil, der nur eine "dünne" Mineralisierung des Hanfes bezwecken soll. Kein direktes Verkleben.

Eine Wandschüttung aber braucht auf jeden Fall eine richtige Verklebung. Ohne Verklebung ist KEINE Wandschüttung setzungssicher (Fasern mit Rückstellkraft ausgenommen). Egal ob ökologisch oder petrolchemisch.

Der Lehm hat in der LLS_400 nicht nur das Ziel einer Mineralisierung, sondern einer Verklebung. Daher auch der unmittelbare Wasserzusatz.

Aus einer LLS_200 machen Sie unter Zugabe von fettem Lehmpulver eine LLS_400.
1 Sack LLS_200 (100 Liter) benötigt 20 - 40 kg zusätzliches fettes Lehmpulver und mindestens 5 Liter Wasser bei der Verarbeitung. Hierbei bitte die Stampflehm-Picke nicht vergessen.


...
ich möchte eine Vorsatzschale mit LLS_400 hoch ziehen und habe noch 
2 BigBags Lehmputz stehen. Wie kann ich Eure Hanfhäcksel mischen, 
um den LLS_400 zu erhalten?
W. aus F.

Hallo Herr W.,
Lehmputz ist bereits abgemagerter Lehm. Den können Sie nicht verwenden, da die Klebkraft des Putzes gerade ausreicht, sich selbst an der Wand zu halten, aber nicht noch, um den Hanf zu verkleben.

Sie benötigen fetten - nicht abgemagerten - Lehm, am besten frischen Grubenlehm.

Für einen Wandaufbau muss ein Mischungsverhältnis von mindestens: 100 Liter Hanf + 70 kg Grubenlehm genommen werden. Gern auch mehr Grubenlehm. Dieses ist dann zwar keine LLS_400, aber zum selber bauen geeignet.

Bitte beachten Sie: Mischen: Auf keinen Fall mit einem Spaten mischen oder rühren!!! Auch nicht mit einem Quirl quirlen!

Freifallmischer o.k., aber NICHT mir der Hand!

Wenn mit der Hand, dann wie zur Zeit des Alten Maurerhandwerkes:
Haufen links -> Haufen rechts und zurück:
trocken vormischen
Wasser zugeben
Immer Haufen links -> Haufen rechts und zurück.

Hanf-Lehm selbst machen Hanf-Lehm selbst machen