Putzträger / Luftdichtung

Lehmkleister und Putzträger-Hanfmatte dienen in ihrer Kombination der Vorbereitung einer Rauspund-Schalung für einen nachfolgenden Auftrag mit einem Lehm-Feinputz.

  • Putzträger-Hanfmatte: 12,5 qm = 500 mm x 25 lfm
  • HL-Lehmkleister: 10 kg Trockenmasse; Konsistenz wie Kleister.

Lehmkleister HL-SL wird in ca. 40 Liter Wasser angerührt. Eine Quellzeit von wenigstens 2 Stunden ist erforderlich.

Mit einer 10 kg Abpackung kann eine PHM-3 (12,5 qm) beidseitig geleimt und geschlämmt werden.

Zusammensetzung

  • Putzträger-Hanfmatte PHM-3: Hanffaser
  • Lehmkleister HL-S: Lehm fein gemahlen; Roggenleim

Vorbereitung

Staub und Farbreste sind gründlich zu entfernen. Der Rauspund sollte trocken sein. Nicht vornässen!

Schlämmen der Putzträger-Hanfmatte

  1. Einschlämmen: Auf einem Tapeziertisch wird die auf Länge geschnittene Putzträger-Hanfmatte PHM-3 einseitig mit dem Lehmkleister HL-SL eingeschlämmt. Sie kann wie Tapete zum Tragen zusammengelegt werden.

  2. Anleimen: Mit dem gut gerührten Lehmkleister wird der Untergrund vorgestrichen. Die einschlämmte Putzträger-Hanfmatte ist auf den Untergrund zu kleben. Für eine Luftdichtungsebene ist ein Überlappen zwingend erforderlich. Nur als Putzträger verwendet, kann auf ein Überlappen verzichtet werden. Im Abstand von 15-20 cm ist sie mit Tackerkrammen (>15mm) an den Rauspund zu tackern, insbesondere an schrägen oder Deckenflächen.

  3. Anschlämmen: Die haftende Putzträger-Hanfmatte ist von der Gegenseite ebenfalls gründlich zu schlämmen und dabei an den Untergrund zu drücken.

Weiterverarbeitung

Auf den staubfreien getrockneten Putzträger wird ohne Vornässen ein Lehm-Feinputz HL-FP aufgezogen.

Wurde die Putzträger-Hanfmatte nicht genügend eingeschlämmt, kann es während des Feinputzens zum Ablösen des Putzträgers führen.

Hanf-Lehm Luftdichtung Hanf-Lehm Luftdichtung Hanf-Lehm Luftdichtung HL-PT Matte Oberputz