Dämmung zum Kaltdach

Wärmedämmung gemäß EnEV

Bauteile Baudicke
in mm
stat. WLZ λs
in W/mK
dyn. WLZ λd
in mm²/s
stat. WärmeDG ks
in W/Km²
dyn. WärmeDG kd
in m/h
Schalungsbretter 22 0,14 0,44 6,36 20,20
Hanf-Dämmwolle HDW FS 140 0,045 0,68 0,32 4,87
Baukraftpapier (Rieselschutz) 25 - - - -
Putzträger mit Kalkputz im Bestand 15 0,12 0,24 4,80 10,38
Bauteile Baudicke
in mm
c/kJ/kgK Rohdichte
in kg/m³
sd = µ*d wirksame Masse
in kg/m²
Schalungsbretter 22 2,1 300 0,05 6,6
Hanf-Dämmwolle HDW FS 140 2,2 60 0,14 8,4
Baukraftpapier (Rieselschutz) 25 - - 0,27 -
Putzträger mit Kalkputz im Bestand 15 1,0 44 0,05 11,0

Ausschreibungsbeispiel


001 ......... m² - Baukraftpapier liefern. - als Rieselschutz zwischen die Deckenbalken legen - luftdicht verkleben - an den Deckenbalken beiseitig hochschlagen und fixieren. 002 ......... m². - Hanf-Dämmwolle HDW_FS liefern und fugenfrei in setzungssicherer Verdichtung zwischen die Deckenbalken füllen. - Nachweis der Verdichtung nach Hersteller-Verarbeitungsrichtlinien (Angabe der eingesetzte HDW Menge gemäß Beipackzettel oder Lieferschein) Dämmdicke ......... mm

Erfahrungswerte für Handwerksbetriebe

Bei Dämmstärke 18 cm kalkulieren Sie bitte 5 min/qm:

  • Öffnen der Ballen und Verpackungsmaterial entfernen
  • geöffnete Ballen zum Verarbeitungsort bewegen
  • Material mit Hilfe eines Rechens oder einer Harke gleichmäßig im Dämmraum verteilen
  • optische Kontrolle der Füllmenge; am den Anschlüssen, am Giebel, am Kehlbalken etc. mit größerer Aufmerksamkeit