Dachdämmung in Großstädten, nahe Bahnhöfen und Flughäfen

An Flughäfen, Bahnanlagen und Autobahnen ist neben der Wärmedämmung gerade die Schalldämmung bedeutend. Insbesondere die Dächer bieten oftmals ungenügend Schutz gegen Lärm.

Im Dach muss die von der EnEV verlangte Wärmedämmung gleichzeitig auch die Aufgabe der Schalldämmung übernehmen. Zusätzliche reine Schalldämm-Maßnahmen sind in der Regel aus statischen oder aus konstrutkiven Gründen nicht möglich oder sehr schwierig.

Die Einblas-Hanf-Dämmwolle HDW_ED absorbiert den Schall deutlich und überzeugend, und ist zudem auch noch Wärmedämmung.

Die Einblas-Hanf-Dämmwolle HDW_ED kann als Aufdach-Dämmung ausgeführt werden, wenn gleichzeitig die Dacheindechung erneuert wird.

Bei fertig gestellter oder bestehender Dacheindeckung wird der Aufbau von innen realisiert. Um die notendige Dämmstärke zu erreichen, können die Sparren oder Binder aufgedoppelt werden.

In einigen Fällen ist auch eine nachträgliche Sparrendämmung von außen möglich.

Kaltdächer werden schnell und effektiv gedämmt. Hier bleibt es dem Bauherren überlassen, ob der die Dämmung begehbar verschließt.